Achim Reichel

Een Boot Is Noch Buten Keyboard

Achim Reichel

Difficulty: EasyEasy

by paulantunes

tuner correct add songbook print version text version save to e-mail
chordsukuleleukulelecavacokeyboardtabbassdrumsharmonicsflute Guitar Pro
close

there isn't a video lesson for this song

chords

Een Boot Is Noch Buten

  		

A                                            F                                              D 
Ahoi, Klaas Nielsen und Peter Jehann! Kiekt nach ob wi noch nich to Mus sind! 
                                                        G 
Ji hewt doch gesehn dem Klabautermann? Gottlob, dat wi wedder to Huus sind!" 
       F                            C                                   F                          C 
Die Fischer riefen´ und stießen ans Land, Und zogen die Kiele bis hoch auf den Strand, 
G             G                 Am 
Dumpf an,   rollten die Fluten 
        F                  C                           F                               C 
Han Jochen aber, rechnete nach, und schüttelte finster sein Haupt und sprach: 
G                            Am 
" Een Boot is noch buten!" 

Am                                                               G                      Am 
Und ernster keuchte die braune Schar, Dem Dorf zu über die Dünen. 
           G                                     Am                      D                                       G 
Schon grüßten von Fern mit zerwehtem Haar, Die Frau´n an den Gräbern der Hünen. 
          F                          C                                F                                   C 
Und "Korl hieß es und "Leiv Marie!"  t´ doch ma schön dat ju wedder hie!" 
G             G                  Am 
Dumpf an,   rollten die Fluten 
       F                                                  C                 F                                       C 
"Un Hinrich, mien Hinrich, wo is denn dee?" Und Jochen wies in die brüllende See: 
G                           Am                G 
"Een Boot is noch buten!" 
"Een Boot is noch Buten" 

Am 
Am Ufer dräunte der Möwenstein, Drauf stand ein verrufenes Gemäuer, 
Dort schleppten sie Werk und Strandholz hinein und gossen Öl in das Feuer. 
Das leuchtete weit in die Nacht hinaus und sollte rufen: O komm nach Haus! 
Dumpf an - rollten die Fluten 
Hier steht dein Weib in Nacht und Wind, jammert laut auf und küßt Dein Kind: 
"Een Boot is noch Buten!" 
"Een Boot is noch Buten!" 

Am 
Doch die Nacht verrann und die See ward still, Und die Sonne schien in die Flammen, 
Da schluchzte die Ärmste: "As Gott will!" Und bewußtlos brach sie zusammen! 
Sie trugen sie heim auf schmalem Brett, Dort liegt sie nun fiebernd im Krankenbett, 
Und draußen plätschern die Fluten. 
Dort spielt ihr Kind, "lütting Jehann" Und lallt wie träumend dann und wann: 
"Een Boot is noch Buten!" 
"Een Boot is noch Buten" 
	  

Full key step upFull key step up
Half key step upHalf key step up
Half key step downHalf key step down
Full key step downFull key step down
auto scroll beats size up size down change color columns
tab show chords e-chords YouTube Clip e-chords hide all tabs e-chords go to top tab

share with facebook

Search Paypal